Zieh mit für Wesseling
Zieh mit für Wesseling
Projektnummer 3025
Sponsorsumme 11.500 €

Skulptur aus Pontivy

Der Stadt Wesseling ist von dem bei Pontivy - der französischen Partnerstadt Wesselings - wohnenden Künstler ROL angeboten worden, die Metallplastik "Tristan und Isolde" zu erwerben, da diese in ihrer Darstellung sehr gut die innige Städtepartnerschaft zwischen Wesseling und Pontivy symbolisiert, die bereits über 40 Jahre besteht.

Die Metall-Plastik ist in ihren Dimensionen so groß, dass sie zur Aufstellung im Freien, z. B. auf einem Verkehrskreisel oder einer öffentlichen städtischen Grünfläche, geeignet ist.

Die Kosten für Erwerb und Transport der Skulptur belaufen sich auf 11.500 Euro.

 

Biografie des Künstlers

Roland Pignaud, genannt ROL, kam im Jahr 1946 zur Welt. Die Welt seiner Kindheit ist der kleine Ort Stival. Mit 10 Jahren verbringt er dort seine Zeit damit, auf einer Kiste sitzend, die Arbeit des Hufschmieds zu beobachten.

Er erhält mit 17 Jahren ein CAP (Certificat d´aptitude professionelle) [Anmerkung: Beruflicher Befähigungsnachweis] als Klempner, engagiert sich bei den (Handwerks-)Gesellen und bricht dann auf, um sich quer durch Frankreich auf Baustellen seine "ersten Sporen zu verdienen". In diesen Jahren als Rohrschlosser und Schweißer entwickelt er sein Fachwissen und seine Liebe zu gut gemachter Arbeit.

In seiner Freizeit ist er autodidaktisch als Bildhauer tätig, wohlgemerkt mit Eisen. Sein Talent ist unverkennbar: der Künstler ROL ist geboren. Er kehrt im Jahr 1977 zurück, um sein Atelier in einem Bauernhaus einzurichten, das er in Cléguérec gekauft hat.

Wir verdanken dem Metallbildhauer ROL eine Invasion aus Eisen- und Stahl. 100 seiner Skulpturen wurden zuletzt im Schloss des Rohan (Pontivy) ausgestellt.

Quelle: www.pontivy.eu/culture

 

Ihr Ansprechpartner für Sponsoring und Spenden ist
Peter Adolf 02236 / 701 254

SPONSERN•SPENDEN•STIFTEN
WIE SPENDE ICH?
ANSPRECHPARTNER
UNTERSTÜTZER
IMPRESSUM

Der Sponsoringkatalog als PDF
Download Sponsoringkatalog

line_grey